Konsistenz ist Trumpf

Service Provider auf der Überholspur – Teil 3

In dieser achtteiligen Serie betrachten wir die unzähligen Möglichkeiten, die Service Provider nutzen können, um konkurrenzfähig zu bleiben, neue Services bereitzustellen und zu monetarisieren, neue Kunden zu gewinnen und schließlich den Umsatz zu steigern. Im Wesentlichen geht es darum, wie Service Provider in einer ständig sich weiterentwickelnden und hart umkämpften Umgebung erfolgreich sein können.

Für alle Fakten auf einen Blick, sehen Sie sich unser Video an auf Facebook oder Twitter!

Wenn Sie mehr erfahren möchten, finden Sie hier weitere Informationen zum Download.

Es gibt viel, was man über Konsistenz sagen könnte.

Nehmen wie die letzte Fußball-EM: Zwar bleiben dem breiten Publikum eher die Ausnahmen im Gedächtnis – in diesem Fall die sympathischen Isländer und ihr markant martialisches „Huh!" – aber konsistent hohe Qualität und damit wirklicher Erfolg werden eher dem fünfmaligen Sieger Brasilien oder den amtierenden Titelträgern des heimischen Kaders attestiert. Und das macht sie profitabel.

Analog dazu ist auch für Service Provider Konsistenz das A und O. Darum sind Systemausfälle, erfolgreiche Cyberangriffe oder starre Services, die nicht an Vorgaben angepasst werden können, ein ernstzunehmendes Problem.

In unserer Branche tendieren wir dazu, und oft zu sehr auf Fragen nach dem „Wie viel?" oder „Wie schnell?" zu konzentrieren. Wie schnell kann ein Service bereitgestellt werden? Wie viele Daten können wir zu einem bestimmten Zeitpunkt in einem Kanal hineinpacken? Wie sieht die Anzahl der Pakete pro Sekunde aus?

Auch wenn Schnelligkeit gut und wichtig ist, spielt Konsistenz hier eine übergeordnete Rolle. Betrachten wir es einmal folgendermaßen: Es ist besser, eine langsamere Verbindung zu haben, die zu 99,999 Prozent verfügbar ist, als eine superschnelle Verbindung zu haben, die nur zu 50 Prozent verfügbar ist. Konsistenz gewinnt, ist aber eher ein Hidden Champion. In unserer von Always-On regierten, digitalen, vernetzten Welt ist Konsistenz die Norm und wird daher nicht groß beachtet. Brüche mit dieser Norm sind es, was Schlagzeilen macht.

Das wichtigste ist also, konsistente Services bereitzustellen. Aber wie stellt man das am besten an? In diesen vier Schritten:

  1. Beginnen Sie intern: Ihre Netzwerk- und Sicherheitsrichtlinien sollten über Datenzentren und Clouds hinweg und bei gleichbleibend hohen Standards entsprechend durchgesetzt werden. Zudem sollten sie von einem einzigen Ort aus verwaltet werden können. Dies stellt sicher, dass Ihre Services konsistent bereitgestellt werden, egal wo sie liegen.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Infrastruktur skalieren lässt: Konsistente Service-Bereitstellung braucht Verfügbarkeit rund um die Uhr. Da heißt, Ihre Dienste dürfen nicht ins Stocken geraten, nur weil es eine Bedarfsspitze gibt. Eine hybride Infrastruktur bietet hier die Möglichkeit zum sogenannten „Cloud Bursting", bei dem Traffic in die Cloud verlagert wird, wenn das Rechenzentrum überlastet ist. So kann eine nahtlose Service-Erfahrung für Ihre Kunden sichergestellt werden, ohne Kosten explodieren zu lassen.
  3. Konzentrieren Sie sich auf die Sicherheit: DDoS-Angriffe und Co. können zu massiven Brüchen führen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerk vor Multi-Vektor-DDoS-Angriffen und anderen Bedrohungen, z. B. Malware, die in SSL-verschlüsseltem Datenverkehr versteckt ist, geschützt ist. Durch proaktives Vorgehen bei der Sicherheit und durch Reduzieren von Bedrohungen, sobald sie auftreten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Services konsistent und uneingeschränkt zur Verfügung stehen.
  4. Führen Sie Services zusammen: Service Provider können die Vorteile von Service Konsolidierung und Automatisierung für sich nutzen, um ihre betriebliche Effizienz zu verbessern. Netzwerkarchitekturen, die auf Optimierung und Konsolidierung bauen sind essenziell, um Servicekontinuität und eine reibungslose Nutzererfahrung zu erreichen.

Sie wollen, dass Ihre Anwendungen problemlos und ohne Unterbrechungen bereitgestellt werden. Sie wollen Konsistenz erzielen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, schaffen Sie das auch.

Um aus erster Hand zu erfahren, wie A10 Networks innovative und sichere Application Delivery Services für Top Service Provider auf der ganzen Welt bereitstellt, wenden Sie sich direkt an uns.

A10 Networks Deutschland
Barkhausenweg 11, 22339 Hamburg,
Germany

Sales
T: +49 40 3327 483
Info_DE@a10networks.com

Technical Support
T: 0800-188-8928

Show Comments ()